ORANGERIE Elegance®

Als aller erste entwickelten die Ingenieure von KELLER im Jahre 2001 das Konzept des ORANGERIE-Wohnwintergartens und prägten so seinen Namen.

Im Bau von Wintergärten kann KELLER auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung zurückblicken. Mit der Entwicklung der ORANGERIE Elegance® hat das Unternehmen das zukunftsweisende Konstruktionskonzept eines Wohnwintergartens entwickelt.

Das Konstruktionsprinzip der ORANGERIE

Die opaken und hochisolierten Flachdachsonderkonstruktionen, aus denen die ORANGERIE-Elegance® besteht, besitzen individuell integrierbare Glaskuppeln und filigrane Seitenelemente aus Aluminium und Glas, die für einen besonders natürlichen Lichteinfall sorgen. Durch das Flachdach-Konzept sind mehr Möglichkeiten geboten, die ORANGERIE an Wohnhäuser mit Sattel- oder Walmdächern anzubauen, als der klassische Wintergarten mit Schrägdächern aus Glas.

Die Flachdach-Sonderkonstruktion bietet sehr viele Vorteile. Sie setzt besondere gestalterische Akzente und durch den gezielten Einsatz von Glaskuppeln aus dem System KELLER Imperial wird die ORANGERIE lichtdurchflutet. Dabei ist sowohl für das Flachdach als auch für die Glaskuppel eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Formvarianten wählbar. Große Konstruktionen können in einer optisch ansprechenden Bauweise realisiert werden und im Innenbereich können Beleuchtungs- und Audiosysteme perfekt platziert werden.

Design und Exklusivität

Das exklusive Design der ORANGERIE Elegance® bestimmen in ihrer Form und Anzahl abgestimmte Lichtdachelemente, sowie Firstverzierungen, die drei zur Auswahl stehenden Ziertraufen (Prestige, Top- und Straightline), fünf verschiedene Ziersäulen und die ausgewählten Fenster- und Türsysteme in den Ausführungen Classic und Elegance. Vor allem das auf Basis von Schüco Profilen optimierte System Elegance bietet ein Höchstmaß an Individualität durch die sehr große Auswahl gefälliger Profilgeometrien, Design-Glasleisten und natürlich die Farbwahl der Profile.

Die ORANGERIE Elegance® von KELLER überzeugt somit durch ihr zeitloses und unverwechselbares Design, sowie die Qualität der Ausführung, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Jede Konstruktion ist ein echtes Unikat. Ihre Bewohner können sich dadurch über Ästhetik, Transparenz, ganzjährigen Wohnkomfort und überzeugende Funktionalität und dementsprechend über einen exklusiven Lifestyle freuen.

 

Im Jahre 2001 waren es die Ingenieure von KELLER, die das Konzept des ORANGERIE-Wohnwintergartens als erste entwickelten und seinen Namen prägten.

KELLER kann auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung im Bau von Wintergärten zurückblicken. Mit der Entwicklung der ORANGERIE Elegance® hat das Unternehmen das zukunftsweisende Konstruktionskonzept eines Wohnwintergartens entwickelt.

 

Das Konstruktionsprinzip der ORANGERIE

Die ORANGERIE Elegance® besteht aus einer opaken hochisolierten Flachdach-Sonderkonstruktion mit individuell integrierbaren Glaskuppeln für natürlichen Lichteinfall und filigranen Seitenelementen aus Aluminium und Glas.

Das Flachdach-Konzept bietet mehr Möglichkeiten, die ORANGERIE an Wohnhäuser mit Sattel- oder Walmdächern anzubauen, als der klassische Wintergarten mit Schrägdächern aus Glas. Zu niedrige Traufhöhen der Hausdächer erlauben bei konventionellen Wintergärten vergleichsweise geringere Dachneigungen und somit begrenzte Ausladungen in der Tiefe. Daher bieten Flachdächer mit dem neigungsfreien Anschluss unter der Dachtraufe des Hauses weit mehr Freiräume in der Planung.
Die Vorteile der Flachdach-Sonderkonstruktion

Das Flachdach der ORANGERIE Elegance® setzt gestalterische Akzente. Durch den gezielten Einsatz von Glaskuppeln aus dem System KELLER Imperial wird die ORANGERIE lichtdurchflutet. Sowohl für das Flachdach als auch für die Glaskuppel ist eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Formvarianten wählbar. Große Konstruktionen können in einer optisch ansprechenden Bauweise realisiert werden.
Das ORANGERIE Elegance® Flachdachsystem wird als vollwertiges Warmdachsystem in Holzbalkenstruktur gefertigt.
Eine komplett aus einem Stück gefertigte und auf Maß geschnittene UV- und Ozon-beständige KELLER EPDM-Dachabdichtung sorgt für 100%ige Dichtigkeit.

 

Überstehende Flachdächer bieten ideale Möglichkeiten der Integration von Raffstores als Sonnenschutz. Im Innenbereich können Beleuchtungs- und Audiosysteme perfekt platziert werden.

Eine gute Planung der Flachdachkonstruktion kann die direkte Sonneneinstrahlung auf die ORANGERIE reduzieren und somit die Aufheizung und mögliche Blendung der Bewohner minimieren.
Die Kosten für eine effektive Beschattung der ORANGERIE Elegance® sind in der Regel geringer als für konventionelle Wintergärten.

 

Filigrane Seitenelemente im Fenstersystem Classic oder Elegance

Für die ORANGERIE stehen die KELLER-Fenstersysteme Classic oder Elegance zur Auswahl. Im klassischen als auch modernen Stil stehen verschiedenste Öffnungsvarianten für Fenster und Türen, sowie Falt- und Schiebesysteme zur Auswahl.

 

Design und Exklusivität

In ihrer Form und Anzahl abgestimmte Lichtdachelemente bestimmen das exklusive Design der ORANGERIE Elegance® genauso wie Firstverzierungen, die drei zur Auswahl stehenden Ziertraufen (Prestige, Top- und Straightline), fünf verschiedene Ziersäulen und die ausgewählten Fenster- und Türsysteme in den Ausführungen Classic und Elegance.

Speziell das auf Basis von Schüco Profilen optimierte System Elegance bietet ein Höchstmaß an Individualität durch die sehr große Auswahl gefälliger Profilgeometrien, Design-Glasleisten und natürlich die Farbwahl der Profile.
Zierklebesprossen, glasteilende Sprossen, Brüstungspaneele mit Zierprofilierungen, Türdrücker und Fenstergriffe ausgewählter Kollektionen, sowie verdeckt liegende Beschläge und Drehbänder prägen sowohl das optische Erscheinungsbild als auch den Bedienungs- und Wohnkomfort.

 

Reduzierter Energieverbrauch der ORANGERIE Elegance®

Das opake Flachdach der ORANGERIE Elegance® ist hervorragend isoliert
(U=0,2 W/m²K).
Die Lichtdachelemente und Seitenteile erreichen durch gut isolierte Aluminiumprofile und dem Einsatz hochwertiger 2-und 3-fach-Verglasung Uw-Werte < 1,5 W/m²K.
Im Sommer führt die hervorragende Isolation des opaken Flachdaches zu geringerem Wärmeeintrag bei direkter Sonneneinstrahlung und somit zu geringeren Kühllasten. Das ist insofern von Bedeutung, als dass das Kühlen mit Klimaanlagen einen um den Faktor 3 höheren Energiebedarf als das Heizen erfordert.

Der Energieverbrauch einer ORANGERIE Elegance® liegt aufgrund der guten Isolation des opaken Daches deutlich unter dem eines vergleichbaren vollständig verglasten konventionellen Wintergartens.

 

Jede Konstruktion ein Unikat

Die ORANGERIE Elegance® von KELLER überzeugt durch das zeitlose, unverwechselbare Design und durch die Qualität der Ausführung, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Jede Konstruktion ist ein Unikat.
Außer Ästhetik, Transparenz, ganzjährigem Wohnkomfort und einer überzeugenden Funktionalität bietet sie den Bewohnern die Freude eines exklusiven Lifestyles.
Pressekontakt
KELLER AG
Peter KÜCHES – Marketing
38-40, route de Wilwerdange
9911 Troisvierges
Luxemburg
T +352 97 80 21 40
F +352 97 80 23
peter.kueches@kellerag.com